THE TRANSNATIONAL

The Transnational ist ein zweisprachiges Literaturmagazin. Wir veröffentlichen Autoren aus aller Welt, die sich auf kreative Art und Weise mit der politischen und sozialen Landschaft des 21. Jahrhunderts beschäftigen. Weltweit. Auf Englisch & Deutsch.


Neue Einsendungen - 30. Mai 2018

Ab dem 30. Mai nehmen wir Einsendungen für unsere sechste Ausgabe entgegen. Einsendeschluss ist der 30. September 2018. Weitere Informationen findet ihr auf der Einsendungen Seite.


Fünfte Ausgabe jetzt verfügbar!

The Transnational Ausgabe 5 ist nun erhältlich! Die Ausgabe kann über Amazon, Thalia und eBay bestellt werden.

Cover von The Transnational Vol. 5
Cover (Vorderseite)

Vielen Dank an die Autorinnen und Autoren:

HGich.T, Josef M. Gaßner, Simon Alles, Michael Johann Bauer, Clifton Bates, Gary Beck, Gerhard Benigni, Lara Dolphin, Clive Donovan, Ingrid Herta Drewing, Gary Duehr, Carina Contreras, Stefan Gräfe, Gloria D. Gonsalves Mimi Hapig, Catherine Harnett, Wolfgang Hofer, Tobias Hoffmann, Shubhangi Joshi, Bastian Klee Karin Monteiro-Zwahlen, Marcus Nickel, James B. Nicola, James P. Piatt, Tim Rogers, Robert Ronnow Philipp Schaab, Daniel Schulz, Marlene Schulz, Addie Scoggin, Margarita Serafimova, Marina Sens Ron Singer, Bert Tecklenborg, Michael Timoschek, Andrascz Weigoni, Rudolf Weiler

Und ebenso vielen Dank an unsere großartigen Übersetzerinnen und Übersetzer:

Paul Becker, Leah Griesmann, Maria Hesse, Conor O'Loughlin, Isabelle Poweleit, Anika Weidner, Rudolf Weiler



Vorstellung von Autoren und literarischen Werken

Wir stellen euch in regelmäßigen Abständen auch auf unserer Website Autoren/innen, die den Transnational unterstützen, mit einem ihrer Werke vor. Die vorgestellten Texte sind ausschließlich auf unserer Website zu finden. Weitere findet ihr in den kommenden Ausgaben des Transnationals.

Ausgewähltes Werk: Der Sari  von Shubhangi Joshi

(Übersetzt von RK)

Er wird nicht nur an Hochzeiten, Feiern und Zeremonien getragen

Er wird auch auf der Baustelle getragen
Inmitten von Zement, Sand und Schotter
Unter der gnadenlosen Sonne
über einer ausgedörrten Kehle und blasigen Füßen

Er schimmert nicht immer in goldenem Brokat und goldener Seide
Er ist auch zerrissen und zerfetzt
Mit ausgefranztem Saum, verblichenen Farben
Und billigem Stoff

Er wird nicht immer ordentlich gefaltet und aufgesteckt

Er wird auch hastig in den Petticoat gestopft
wird hoch getragen, um Pfützen zu vermeiden
Der Pallu wird gebündelt und über den Kopf geworfen
Um Gewicht und Bausteine zu verbergen

Er ist nicht immer der Inbegriff der Anmut
Manchmal wird er mit Schmutz und Sand zusammengeflickt

Shubhangi Joshi
Shubhangi Joshi

Über die Autorin:

Shubhangi Joshi ist eine in Mumbai/Indien ansässige Dichterin und Musikerin. Sie ist Autorin der Gedichtsammlung 'To Stir Up an Ornate Nest' (Authorspress, 2014) und Gewinnerin des Auszeichnungspreises der All India Poetry Competition 2014 (Indische Poesiegesellschaft). Ihre Gedichte sind in der Anthologie über Gender und Krankheit der Stanford Universität, Manushi, The Brown Critique, Poetry Quarterly, Levure Litteraire und anderen Journalen erschienen. Sie hat ihre Gedichte bei Veranstaltungen wie dem Tata Literary Festival and weiteren Festivals um Mumbai dargeboten. Ihre Gedichte wurden ebenso von Dichtern wie Janet Kuypers auf Dichter-Mikrophon-Veranstaltungen in den Vereinigten Staaten gesprochen. Ihre Werke fokussieren auf die Kritik und die Anfechtung der Sozialnormen Indiens mit besonderer Konzentration auf Indiens patriarchalischer Psyche.


Weitere literarische Werke findet auf der Autoren und Werke Seite.


Neuer Herausgeber / Neue Webseite

Seit Februar 2017 ist René Kanzler neuer Herausgeber des Transnational Magazins. Im selben Atemzug bekam auch die Website ein neues Design spendiert um sowohl Lesbarkeit als auch Optik zu verbessern.

Seine Vorgängerin, Sarah Katharina Kayß, wird sich in Zukunft einem anderen Projekt zuwenden. Bei Interesse kann man entweder die dazugehörige Projektseite besuchen oder einen Blick auf ihre private Webseite werfen.